Entdecke LA LA LAND

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

 “Los Angeles is a city that reveals itself bit by bit, like an onion, if you take time to explore it.”
- Damien Chazelle, Writer/Director

Für 14 Oscars nominiert tanzt sich der Musicalfilm “LA LA Land” in die Herzen der Deutschen. Und weil die Stadt der Engel wieder einmal eine Hauptrolle übernimmt, möchten wir hier die Orte vorstellen, die den nächsten LA Besuch zum Kinohit werden lassen! Die Hauptdarsteller Mia und Sebastian, gespielt von Ryan Gosling und Emma Stone, wirbeln tanzend durch die Stadt, ineinander verliebt und voller Leidenschaft für die faszinierende Metropole am Meer, Los Angeles.

Griffith Park

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

Der wunderschöne Griffith Park vor der Haustür Hollywoods liegt von seiner Grösse her an 11. Stelle der Stadtparks in den gesamten U.S.A. Er hat viel zu bieten, nicht zuletzt das Griffith Observatorium als Sternwarte, eines der bekanntesten Aussichtspunkte in Los Angeles. Die Panoramablicke auf den pazifischen Ozean, das Hollywood Sign, Downtown L.A, Hollywood und alle Städte dazwischen sind fantastisch und bei Sonnenuntergang ein Muss.

Nach einer Hollywood Party erleben Sebastian und Mia vom Griffith Park einen atemberaubenden Ausblick auf das San Fernando Valley und tanzen hier „A Lovely Night“. Diese Sequenz wurde übrigens in nur einer Aufnahme gefilmt, in „Cathy’s Corner“ am Mount Hollywood Drive. 

Lighthouse Café

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

Das Lighthouse Café in Hermosa Beach ist seit 1949 ein Hotspot für Jazz. Legenden wie Miles Davis, Chet Baker, Art Blakey und Cannoball Adderley traten hier auf. Heute hat sich das Musikangebot über Jazz um Reggae, Country und Rock erweitert. Hier ist unsere Liste der besten Jazz und Musikclubs in Los Angeles.

Hermosa Pier

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

Der Hermosa Pier reicht weit in den pazifischen Ozean und ist ein beliebter Treffpunkt für Touristen, Angler und Angelenos, auf der Suche nach einem fabelhaften Sonnenuntergang.

Nach ihrem Besuch im The Lighthouse Café schlendert Sebastian über den Hermosa Pier und singt „City of Stars“.

Pasadena Bridge

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

Als die Colorado Street Brücke in Pasadena in 1913 fertiggestellt wurde, war es die höchste Betonbrücke der Welt. Die majestätischen Bögen reichen 50 Meter in den Himmel und noch heute beindruckt die Brücke Reisende und Einheimische gleichermassen als romantischer Ort im modernen Los Angeles. Die Szene aus Mia’s und Sebastian’s LA LA Land kann man hier nachspielen, oder aber die anderen historischen und sehenswerten Highlights von Pasadena besuchen.

Griffith Observatory

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

Es gilt als eines der bedeutendsten kulturellen Sehenswürdigkeiten in Los Angeles und hat sich bereits in zahlreichen Fernsehshows und Filmen verewigt, wie in dem James Dean und Natalie Wood Klassiker „Denn sie wissen nicht was sie tun“ aus 1955.

Und so zieht es auch Sebastian und Mia hierher zur Sternwarte, mit einer unvergesslichen Szene im Samuel Oschin Planetarium.

Angels Flight

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

In einer Szene fahren Sebastian und Mia in der historischen Angels Flight Bahn, welche die Bunker Hill Terrassen von Downtown LA, zwischen der Hills Street und dem California Plaza, verbindet. Die kurze Strecke von 91 Metern, mit einem Gefälle von fast 33%, wurde mit 2 Trolleywagen bedient. Obwohl Angels Flight seit 2013 geschlossen ist, bekamen die Filmproduzenten Erlaubnis für die schöne Filmszene.

Grand Central Market

Mit freundlicher Genehmigung: LA LA LAND - Lionsgate Movies

Dirket gegenüber der Angels Flight befindet sich die Grand Central Market Halle. Seit 1917 werden hier täglich Gemüse, Gewürze, Fleisch und Leckereien verkauft und wer Spass an interessanter Kulinaria hat, ist hier gut aufgehoben. Am Wochenende muss man mit langen Schlangen vor manchen Ständen und Essbuden rechnen, ist der Grand Central Market (GCM) sehr angesagt. Sebastian und Mia haben bei Sarita’s Pupuseria eingekehrt.

Watts Towers

Im Film LA LA Land erscheinen die Watts Towers. Immer wenn der italienische Einwanderer Sabato Rodia (auch bekannt als “Sam” oder “Simon”) zwischen seinen Baubarbeiterjob etwas Zeit hatte, arbeitete er zwischen 1921 und 1954 an seinen Türmen in Watts, einem Stadtteil von South Los Angeles. Er benutzte lediglich Handwerkzeuge  und Gerätschaften eines Fensterputzers, um diese spektakulären Skulpturen zu erschaffen. Die monumentalen Türme wurden 1990 unter den Schutz der „National Historic Landmarks“ gestellt und wurde der Stolz der Nachbarschaft. Hier finden verschiedene Festivals statt, wie das „Day of the Drum“ und das „Simon Rodia Watts Towers Jazz Festival“.

The SmokeHouse

Dank seiner unmittelbaren Nähe zu den Filmstudios Warner Bros. hat sich das Steakhouse SmokeHouse seit seiner Eröffnung in 1946 zu einem Lieblingsort der Filmindustrie entwickelt. Hier wurde die Szene gedreht, wo Sebastian Weihnachtslieder am Klavier spielt. Warum nicht mal reinschauen?